Traum. Erkunden. Entdecken.

Wir sind bemüht, Ihnen einen wirklich persönlichen Segelurlaub zu bieten. Wir bieten allen unseren Kunden freundlichen Service, Beratung und Anleitung zu Routenvorschlägen.

Warum Uns Wählen?

We charter our own privately owned sailing yachts without any commission so you can rely on reasonable rental prices and immediate and personal support.

Entdecke den Unterschied

Wir haben alle Ihre Yachtanforderungen im Griff. Gemeinsam mit Ihrem Kapitän und Ihrer Crew reduzieren wir das Risiko und steigern den Genuss.

Yachtcharter

Wir haben eine Reihe von Yachten von 36 Fuß bis 41 Fuß für Bareboat.

Neu benutzt Yachtverkauf

Wir bieten auch eine Reihe von gebrauchten Yachten an.

Marine Services

Wir bieten eine umfassende Palette an Wartungs- und Reparaturservices, die das ganze Jahr über alle Aspekte des Yachtbesitzes abdecken.

Kundenbewertungen

"Hervorragender Service und sehr vernünftiger Preis."
Marion B. Hudson
"Unsere Reise mit SY ISA LEI war fantastisch."
Steve S. Tobin

Yachtwartung

  • Wir entwerfen und implementieren einen routinemäßigen Wartungsplan für das Boot.
  • Winterdienst, Antifouling & Rumpfpolitur.
  • Alle Produkte haben die Zulassung der Professional Certification Authority erhalten.

Über uns

65 %
positive Bewertungen

Letzte Aktualisierung

Zeit für neue Hobbys

Außergewöhnliche Zeiten erfordern meist mehr Kreativität. Dass wir aktuell in recht ungewöhnlichen Zeiten leben, ist nicht von der Hand zu weisen. Vieles hat sich in diesem Jahr verändert. Ob nun zum Guten oder nicht, müssen viele für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass vieles auf der Strecke geblieben ist und vor allem im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich vieles verloren ging. Das ist mehr als bedauerlich, aber es bleibt die stille Hoffnung, dass es demnächst wieder mehr Kultur und Veranstaltungen zu erleben gibt. Denn eines steht ganz klar fest, der Mensch ist nicht dafür geschaffen, nur zu arbeiten und sich anschließend dauerhaft in den eigenen vier Wänden zu verstecken.

Neuerdings haben die Menschen also mehr Zeit, da die meisten Aktivitäten aktuell noch untersagt sind. Sie suchen verständlicherweise nach neuen Hobbys. Ständig Filme auf Netflix streamen wird nach einem halben Jahr langweilig und die Spaziergänge im nahe gelegenen Park sind dermaßen wiederholend, dass zwar die frische Luft noch guttut, inzwischen aber jeder Baum und jeder Strauch einen Namen bekommen hat.

Künstlerische Ader entdecken

Nicht jedem liegt das Künstlerische. Aber können Sie sich noch an die Schulzeit und den Kunstunterricht erinnern? Da musste auch jeder versuchen etwas künstlerisch zu gestalten – ob Talent oder talentfrei, das spielte keine Rolle. Versuchen Sie es doch damit einfach einmal wieder. Viele sind durchaus überrascht, was viele Jahre nach der Schule an Techniken nicht verlernt wurde. Sie müssen sich dafür nicht gleich eine Staffelei und Ölfarben kaufen. Ein Block Zeichenkarton und Acrylfarben tun es für den Anfang auch. Professionelle Zeichenanleitungen für Einsteiger und Anfänger gibt es mehr als genug in den Weiten des Internets zu finden.

Wenn Ihnen das zu kompliziert erscheint, dann versuchen Sie es mit einem Ausmalbuch für Erwachsene. Einige finden darin eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sind nebenbei noch etwas kreativ unterwegs.

Musikalisches Talent wiederentdecken

Sie haben früher einmal an der Musikschule Unterricht gehabt oder wollten schon immer einmal ein Instrument erlernen? Das ist jetzt natürlich ein wenig schwierig, da der Unterricht nicht überall gestattet ist. Doch es gibt alternative Möglichkeiten, auf digitalem Weg ein Instrument zu erlernen. Vielleicht steht schon seit Jahren ein Klavier oder ein E-Piano im Haus, weil irgendwann einmal mit dem Spielen begonnen werden sollte. Wenn nicht jetzt, wann dann? Zeit gibt es mehr als genug.

Tutorials zum Klavier spielen lernen erschlagen einen regelrecht. Hier müssen Sie wirklich einfach schauen, welche Art von Anleitung Ihnen besser gefällt. Es gibt professionelle Schritt-für-Schritt-Anleitungen und es gibt die YouTube-Clips, bei denen die Tasten hintereinander aufleuchten, um zu zeigen, wann welcher Ton gespielt wird. Das jedoch hat mit dem Klavierspielen nicht sehr viel zu tun. Es ist in gewisser Weise nur nachahmen, aber nicht lernen. Doch am Ende liegt es natürlich nur an Ihnen und welche Methode Ihnen Freude bereitet. Immerhin ist es ein Hobby und kein künftiger Beruf.

Fotobücher gestalten – Erinnerungen wachhalten

Der letzte Segeltörn liegt schon eine Weile zurück und in absehbarer Zeit ist es eher noch ungewiss, wann und vor allem wohin die nächste Reise führen wird. Ein guter Zeitpunkt für Sie, sich mit den schönen Erinnerungen auseinanderzusetzen. Sie werden gewiss noch unzählige digitale Erinnerungsstücke auf dem PC oder der externen Festplatte haben, die in dieser Form kaum einer anschaut.

Nutzen Sie die Chance vor Weihnachten und stellen Sie sich mithilfe eines entsprechenden Programms ein einzigartiges Fotobuch zusammen – egal ob für Sie selbst oder als Geschenk für die Liebsten. Fotobücher stehen in diesem Jahr hoch im Kurs, da viele die wunderbaren Erinnerungen an die besseren Tage wachhalten wollen.

Fazit

Die dazugewonnene Freizeit bringt einige dazu, neue Wege zu gehen und sich neue Hobbys zu suchen. Das ist in jedem Fall sinnvoller, als den ganzen Tag ausschließlich vor dem TV zu sitzen oder sich von einer Konsole berieseln zu lassen.

Der Privatjet – komfortabel und luxuriös

Ein wichtiger Business-Trip oder ein exklusiver, privater Urlaub steht bevor? Dann ergibt es oftmals Sinn, einen Privatjet anzumieten. Eine Reise mit dem Privatjet ist komfortabel und luxuriös und für ein Unternehmen ist es oftmals eine rasche, kosteneffiziente und flexible Möglichkeit, seine Ziele auf dem Globus zu erreichen.

Was kostet es, ein Flugzeug zu mieten und was sind die Vorteile? Wir geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten Informationen zu diesem Thema.

Während Privatpersonen den Flug im gecharterten Privatjet eher als exklusives Hobby ansehen, kann es für Firmen eine kluge Entscheidung sein, einen eigenen Jet zu mieten. Denn mit Standardflügen zu reisen, bedeutet für Führungspersonal oftmals, Kompromisse bei der Reiseplanung eingehen zu müssen und sich ineffizient fortzubewegen. Lange Wartezeiten am Flughafen und Linienflüge, die unter Umständen hunderte Kilometer vom Reiseziel entfernt enden, sorgen in der Business-Welt für Verzögerungen.

Einen Privatjet online chartern kann sich aber auch für Privatpersonen lohnen.

So einfach lässt sich ein Flugzeug mieten

Bei zahlreichen Anbietern im Internet funktioniert das sehr einfach:

  • Startseite aufrufen (dort befindet sich eine Eingabemaske).
  • Eckdaten wie Flughafen, Datum, Zeit und Personenzahl eingeben.
  • Aus einer Liste von Jets die gewünschte Maschine auswählen und bestätigen.
  • Name, Mail, Telefon angeben und Anfrage abschicken.
  • Ein Kundenberater setzt sich mit Ihnen in Verbindung.
  • Sobald er die Auftragsbestätigung erhält, kümmert er sich umgehend um alle Formalitäten.
  • Reisen mit einem Privatjet lassen sich so auch wenige Stunden vor Abflug organisieren.

Privatjet chartern – ganz einfach

Ein Privatjet zu mieten ist denkbar einfach. Sie können die Kosten für unterschiedliche Flugzeug-Typen und verschiedene Strecken online abfragen. Über einem Eingabeschirm kann der Flughafen für Start und Ziel, das Datum, die Zeit und die Zahl der Personen ausgewählt werden.

Nach der Eingabe der Reisedaten erscheint ein Menü, in dem einige Flugzeug-Typen mit verschiedenen Eigenschaften zu unterschiedlichen Preisen zur Wahl stehen. Je nach Anzahl der Mitreisenden und der Ausstattung können Sie das Wunschflugzeug auswählen und durch die Eingabe einiger weniger Daten eine Anfrage schicken, um ein Flugzeug anzumieten.

Welche Kosten entstehen, wenn man einen Privatjet mietet?

Die Preise für einen Privatjet-Charter können abhängig vom Ziel, der Strecke, dem Datum, der Flugdauer und der Anzahl der Passagiere variieren. Wir geben Ihnen ein Beispiel:

  • Eine Reise im Privatflugzeug von Frankfurt nach London kostet für eine Stunde und fünfzehn Minuten hin und zurück rund 9.000 Euro plus Steuer und Gebühren.
  • Bei dem Flieger handelt es sich um eine Turboprop-Maschine, die bis zu 19 Personen aufnehmen kann.
  • Wer die Strecke lieber in einem Light Jet, Midsize Jet oder einem Heavy Jet fliegen möchte, zahlt entweder 10.000 Euro (Light Jet), 15.000 Euro (Midsize Jet) oder 22.000 Euro (Heavy Jet).
  • Die Kosten werden normalerweise pro Stunde berechnet und steigen linear pro Flugstunde.

Privatjet mieten und viele Vorteile genießen

Bei einer durchschnittlich großen Flugzeugvermietung im Internet stehen mehr als 100 Flugzeuge und Helikopter zur Wahl, um mehr als 9.000 Flughäfen anzusteuern. So lässt sich fast jede Destination auf der Welt rasch und flexibel erreichen.

Der größte Vorteil einer Reise mit einem Privatjet – sowohl bei Business-Reisen als auch Privatflügen – ist die Flexibilität. Mieten Sie ein Flugzeug an, können Sie sich unabhängig bewegen und gleichzeitig komfortabel reisen.

Social Distancing auf dem Meer

Die Erde wird auch blauer Planet genannt. Die weiten Welten des Meeres bleiben jedoch für viele Menschen unbekannt. Ein Urlaub oder ein kleines Get-Away auf dem Meer bietet sich für die Entdeckung des Elementes Wassers daher einfach an. Die aktuelle Situation ermöglicht einen Urlaub in fernen Ländern nur begrenzt. Zu groß ist die Gefahr die Pandemie weiter voranschreiten zu lassen. Die beste Möglichkeit, um trotzdem Urlaub machen zu können, ist daher abseits von allem und jeden auf einer Yacht. Entspannung und neue Eindrücke nehmen Sie garantiert mit nach Hause.

Reisen ohne Gefahren

Die Bundesregierung in Deutschland, aber auch viele Regierungen aus anderen Ländern plädieren darauf zuhause zu bleiben und das Reisen zu unterlassen. Nur so können Infektionsketten eingedämmt werden. Dies ist wichtig und nachvollziehbar, jedoch sehnen sich immer mehr Menschen nach Freiheit, Urlaub und Ruhe abseits der eigenen vier Wände. Ein Urlaub auf einer Yacht könnte hierfür die Lösung sein. Sie treffen nicht auf Menschen, sehen Orte aus einer neuen, wohl bemerkt distanzierten – aber sicheren – Perspektive und begrenzen das Infektionsrisiko auf ein Minimum.

Auf der Yacht sind nur Sie, der Bootsfahrer und das Meer. Doch denken Sie daran viel Proviant mitzunehmen, sodass Sie nicht zu oft in diesem Urlaub anlegen müssen.

Abseits des Stroms schwimmen und neue Welten entdecken

Die neue Perspektive und neue Erfahrung die mit einem Urlaub auf einer Yacht einhergehen, sind einzigartig. Auf einer Yacht ist man nahezu mit dem Element Wasser verschmolzen und spürt es erstmals in seiner Gewalt. Wir sind schließlich nicht umsonst auf dem blauen Planeten zu Hause – die Fülle und Menge an Wasser sind so gewaltig, dass es außerhalb unserer Vorstellungskraft liegt.

Um in Corona Zeiten herauszukommen, ohne sich und Mitmenschen zu gefährden, ist out of the box Denken nötig. Ein Baumhaus im Wald, ein Iglu oder eine Kapsel in Island sind besondere Social Distancing Erfahrungen. Der Urlaub auf einer Yacht hat aber vor allem den Vorteil, dass auch die Anreise sicher gestaltet werden kann. Legt man an der Nord- oder Ostsee oder in fahrbarer Nähe ab, so ist auch die Anreise mit dem Auto sicher.

Entspannung finden und loslassen

Entschleunigung erfahren viele Personen in der Corona-Zeit. Entschleunigung ist jedoch nicht mit Entspannung gleichzusetzen. Zu groß sind die Gedanken und Sorgen im Kopf, dass Familienangehörige oder Freunde erkranken, wie sich die Wirtschaft entwickelt und wie das eigene Leben in den nächsten Jahren noch eingeschränkt wird. Um Entspannung zu finden, muss man daher einfach mal raus und das ist am besten möglich abseits von Bildschirmen, umgeben von der Natur.

Entspannung selbst kann sich auch in pflanzlichen Stoffen wiederfinden. Lavendel am Abend lässt uns besser einschlafen, Pfefferminze wirkt beruhigend auf den Körper und an CBD Öl kommt sowieso niemand mehr vorbei. Dass die Hanfpflanze beruhigend auf den Körper wirkt, zeigt sich auch in Krebstherapien und anderen Schmerztherapien, unter anderem der Skunk Cannabis Therapie.

Entspannung finden, geht also auf unterschiedliche Art und Weisen und für jeden Körper, jede Schmerzempfindlichkeit und jede Form der Entspannung gibt es die passende Möglichkeit. Alle haben eines gemeinsam: Sie basieren auf den Wundern der Natur. Sowohl die Schönheit der Natur zu sehen, als auch die Inhaltsstoffe der Natur können ein schwereloses Gefühl in uns auslösen.

Luxus auf besondere Art und Weise erfahren

Ein Urlaub auf einer Yacht ist natürlich auch mit Luxus verbunden. Das private Setting mit der Schönheit der Natur um sich herum sind wohl bereits Luxus genug. Eine Yacht ist jedoch auch mit einer Luxuseinrichtung ausgestattet und so kann man sich für einen Urlaub auch mal wie eine Königin oder ein König fühlen. Fehlen wird einem auf einer Yacht jedenfalls mit Sicherheit nichts.

Urlaub im Garten mit Ostseefeeling

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, warum man seinen Urlaub zuhause verbringt. Aber wenn schon Zuhause, dann auch in einem Garten, der nicht nur zur Erholung und Entspannung einlädt, sondern auch ein richtiges Urlaubsgefühl vermitteln kann. Dafür ist nur ein wenig Kreativität gefragt und ein klein wenig Geschick.

Im folgenden Artikel wird aufgezeigt, wie einfach es ist, den eigenen Garten in den perfekten Urlaubsort zu verwandeln.

Maritimes Flair

Wie wäre es, wenn man sich ein Stück Ostsee in den Garten zaubert. Das ist gar nicht so schwierig. Durch die Kombination von Gräsern und Kieselsteinen und ein Meer aus blau-weißen Blüten wirkt ein Tag im eigenen Strandkorb wie der Urlaub am Meer. Und bei der nächsten Gartenparty verzaubert das maritime Flair ihre Gäste.

Das Arrangement

Egal ob man ein Zimmer, einen Balkon, einen Garten oder einen ganzen Saal dekorieren und gestalten möchte – das wichtigste ist immer das zentrale Element. Bei dem maritimen Flair ist das natürlich der Strandkorb.

Um diesem seine Wuchtigkeit zu nehmen, wird er in ein Beet aus Sand, Steinen und China Schilf eingebunden. Das Schilf wächst recht hoch und umschmeichelt den Strandkorb bis in den Herbst, wenn seine rosa Blüten den Saisonabschluss krönen.

Für die typisch blau-weiße Färbung im Beet sorgt die hohe Bartiris „Stepping out“, da sie mit ihren hübschen zweifarbigen Pflanzen und einer Wuchshöhe von 80 cm perfekt in das maritime Arrangement hinein passt. Sie kann viel Sonne vertragen und benötigt lockeren nicht zu schweren Boden und besitzt eine ausgezeichnete Winterhärte.

Das zentrale maritime Element

Der Strandkorb ist das maritime Element schlechthin. Wer ihn sieht, denkt sofort an Strand, Meer und Sonnenuntergang. Doch Strandkorb ist nicht gleich Strandkorb und bevor man einen Strandkorb kaufen geht, müssen ein paar Dinge beachtet werden.

Welche Arten von Strandkörben gibt es?

Der Vorteil von Strandkörben ist, dass sie fast das ganze Jahr einsetzbar sind und sowohl im Frühjahr bei der ersten Grillparty der Saison als auch zum Ende des Sommers bei einem Herbstlagerfeuer eine kuschlige Sitzgelegenheit bieten.

Bei den Strandkörben wird grundsätzlich zwischen dem Nordseestrandkorb und dem Ostseestrandkorb unterschieden. Außerdem teilt man die Strandkörbe noch ein in die sogenannten

  • Halblieger
  • Volllieger

Was ist der Unterschied zwischen Nordsee- und Ostsee-Strandkörben?

  • Nordsee Strandkorb

Er zeichnet sich durch geraden Linien und eine klare Form aus. Bei ihm ist charakteristisch die obere Kante des Seitenteils immer gerade geschnitten.

  • Ostsee Strandkorb

Die ersten geschichtlich erwähnten Strandkörbe sind die Ostsee Strandkörbe. Sie besitzen durch ihre geschwungene Form ein einzigartiges Wiedererkennungsmerkmal – die abgerundeten Seitenteile – das sich bis heute nicht geändert hat.

Was ist der Unterschied zwischen einem Halblieger- und Volllieger-Strandkorb?

Bei einem Halblieger kann man die Rückenlehne bis ca. 50° absenken. Diese Position eignet sich bestens zum Sonnenbaden, aber auch um gemütlich ein Buch zu lesen oder an romantischen Abenden den Sternenhimmel im Blick zu haben.

Der Volllieger Strandkorb bietet die Möglichkeit die Rückenlehne soweit abzusenken, dass eine horizontale Liegefläche entsteht und er somit zum Sitzen als auch zum gemütlichen Kuscheln zu zweit genutzt werden kann.

Gibt es auch Strandkörbe für als 2 Personen?

Die klassischen Strandkörbe werden in der Regel als Zweisitzer gefertigt. Nichtsdestotrotz reagieren die Hersteller auf die Nachfrage und bieten heutzutage auch Modelle für zweieinhalb oder drei Personen, bei Bedarf aber auch für nur eine Person an.

Wo kann man am besten einen Strandort kaufen?

Die größte Auswahl an Strandkörben findet man natürlich im Internet. Hier ist nicht nur die Auswahl größer, sondern man kann auch immer wieder von günstigen Angeboten profitieren. Wer beim Kauf gleich an eine passende wasserdichte Strandkorbhülle denkt, welche es mittlerweile auch mit Reißverschluss für ein leichtes Überziehen gibt, wird sich sehr lange an seinem Strandkorb und dem maritimen Flair im eigenen Garten erfreuen können.

Eine Weltreise planen – ein Überblick

Immer mehr Menschen wünschen sich die Reise rund um die Welt. Gerade junge Personen möchten die Erfahrung machen, viele verschiedene Kulturen kennenzulernen, neue Ziele zu entdecken und sich neu zu erleben. Nach dem Studium ist eine gute Zeit, um sich aufzumachen und neue Ufer zu entdecken. Viele Menschen fühlen sich überfordert, wenn es darum geht, die Reise zu planen. Es sind sehr viele Dinge zu beachten – gerade auch deshalb, weil die Reise so lange geht. In diesem Artikel erfahren Neugierige die besten Tipps, was wichtig ist und was man berücksichtigen sollte.

Die finanziellen Aspekte der Reise

Natürlich sollte man sich bereits zu Beginn überlegen, wie man die Reise finanzieren kann. Gerade Personen, die erst mit dem Studium fertig sind, haben meist nicht viel auf der hohen Kante. Es gibt die Möglichkeit, dass man bereits parallel zum Studium sehr viel arbeiten geht, und sich damit vieles sparen kann oder man fragt seine Eltern, um eine finanzielle Unterstützung. Wenn das alles nicht klappt, dann kann man nach der Beendigung des Studiums für ein Jahr arbeiten gehen und sich viel Geld auf die Seite legen.

Falls damit zu wenig zusammenkommt, dann kann dieser Artikel dabei helfen, die Reise zu finanzieren: https://www.gelbeseiten.de/ratgeber/vergleiche/Urlaub-auf-Raten-Finanzierungsmoeglichkeiten-fuer-die-naechste-Reise. Hier muss man sich über die Konditionen informieren und bei den entsprechenden Veranstaltern buchen.

Will man alleine reisen oder mit jemanden zusammen reisen?

Bevor man die Reise plant, sollte man sich fragen, ob man alleine los starten will. Viele Menschen freuen sich, endlich mal alleine unterwegs zu sein, während andere unbedingt mit dem Partner oder guten Freunden reisen möchten. Diese Entscheidung muss jeder persönlich treffen – dennoch sollte sie gut überlegt sein. Auch, wenn man mit dem Partner, der Freundin oder dem Freund sehr gut auskommt, bedeutet das nicht, dass das intensive Aufeinanderhocken auch schön sein muss. Natürlich soll das niemanden davon abhalten, mit einem Reisebuddy zu reisen. Im schlimmsten Fall nämlich kann man immer noch getrennt weiterreisen.

Wohnung bzw. Verträge kündigen

Je nachdem, ob man alleine oder in einer WG wohnt, muss man sich darum kümmern, was mit dem Zimmer oder der Wohnung passiert. Wer nur wenige Monate unterwegs ist, der kann seine Wohnung oder das Zimmer untervermieten. Hat man vor länger weg zu sein und weiß noch nicht, was man nachher machen möchte, kann die Kündigung des Zimmers oder der Wohnung sehr sinnvoll sein. Die Besitztümer können inzwischen bei Eltern oder Freunden eingelagert werden.

Daneben ist es auch wichtig, sich um die Kündigung von verschiedenen Verträgen (zum Beispiel Fitnessstudio), Handyverträge oder Versicherungen zu kümmern. Gewisse Dinge können stillgelegt, andere gekündigt werden. Durch die Stilllegung bzw. Kündigung ist man in der Lage viele Kosten zu sparen.  

Wo will man starten?

Die meisten Weltenbummler haben nur eine ungefähre Route und das ist auch vollkommen in Ordnung. Das Gefühl auf der Weltreise sollte so sein, dass man sich vor Ort entscheiden kann, wohin man reist und welche Länder man sehen möchte. Oftmals ergeben sich nämlich auch spontan auf der Reise Gelegenheiten, wo man beispielsweise Menschen, die man kennengelernt hat, in ihrem Heimatland besucht. Der einzige wichtige Punkt ist, dass man bereits zu Beginn weiß, wohin der erste Flug gehen soll. Viele Personen entscheiden sich für Thailand oder Bali als erstes Reiseziel. Der Vorteil dieses Landes ist, dass hier sehr viele Menschen unterwegs sind, die reisen und man sich demnach sofort zu Beginn viele hilfreiche Tipps einholen kann. Zudem ist Südostasien sehr günstig. Wer den ersten Flug gebucht hat, der ist somit schon auf der sicheren Seite. Der Rest ergibt sich spontan. Wenn man hingegen der Typ ist, der alles sicher haben möchte, der kann sich auch die nächsten Ziele überlegen und entsprechende Unterkünfte bzw. Flüge buchen.

Fazit!

Wer eine Weltreise planen möchte, der sollte ein paar wichtige Tipps beachten. Am besten ist es sich bereits vorzeitig, um die bedeutendsten Punkte zu kümmern. Dazu zählen beispielsweise die Kündigung von Verträgen oder der Wohnung, die Entscheidung, ob man alleine oder mit jemanden anderes reisen möchte und welches Ziel an erster Stelle steht. Natürlich spielt auch die Finanzierung eine wichtige Rolle, ansonsten kann die Reise nicht begonnen werden.

Das könnten Weltenbummler auch interessieren: https://syisalei.de/eine-anleitung-zum-segeln-eines-segelboots-fur-anfanger/.

Alexa und Windows – wie funktioniert das zusammen?

Den Sprachassistenten von Amazon dürfte inzwischen jeder kennen, denn Alexa ist praktisch überall. Doch nicht jeder möchte sich direkt ein Gerät von Amazon kaufen, um z.B. den Echo zu haben und dann Alexa nutzen zu können. Doch immer wieder tauchen jetzt Berichte auf, dass man Windows 10 und Alexa auch ganz einfach gemeinsam nutzen könnt.

Das bedeutet nichts anderes als das sich Alexa auf dem PC verwendet lässt. Den meisten dürfte bei Windows eher Cortana bekannt werden. Doch diese ist nicht besonders beliebt und konnte sich einfach nicht durchsetzen. Die meisten Nutzer sind von ihr vielmehr genervt und fühlen sich gleichzeitig ausspioniert. Trotzdem kann man sich im ersten Augenblick kaum vorstellen, dass es möglich ist Alexa auf einem PC mit Windows 10 zu nutzen.

Geht das wirklich? Wieso lässt sich Alexa mit Windows nutzen? Die Antwort ist: Ja, Alexa lässt sich tatsächlich auf einem Computer nutzen, der mit Windows 10 ausgestattet ist. Das hängt ganz einfach damit zusammen, dass Microsoft und Amazon in diesem Bereich zusammenarbeiten. So lässt sich Alexa mit einigen Einschränkungen tatsächlich nutzen.

Jeder der Windows 10 hat, kann daher auch Alexa nutzen, was übrigens auch für Nutzer von Tablets gilt, die mit Windows ausgestattet sind. Auch auf Laptops lässt sich Alexa selbstverständlich anwenden.

Wie funktioniert die Einrichtung von Alexa auf dem PC?

Während man sich bei der Nutzung eines Gerätes von Amazon nur die entsprechende App herunterladen muss, sieht es beim PC natürlich etwas anders aus. Doch auch hier ist die Einrichtung leicht und für jeden verständlich. Es gibt nämlich eine offizielle Alexa-App, die man sich ganz einfach auf den eigenen PC oder Laptop laden kann.

Damit man Alexa nutzen kann, braucht man allerdings ein Mikrofon, was notfalls zusätzlich angeschlossen werden muss. Um den Sprachassistenten dann wirklich nutzen zu können, muss man nur noch die Nutzerdaten vom eigenen Amazonkonto angeben. Dann sollte man noch einstellen, dass Alexa gleich gestartet wird, sobald man den PC hochfährt und dann kann es losgehen.

Um dann mit Alexa sprechen zu können, muss man nur ein Aktivierungswort auswählen, auf das Alexa dann reagiert. So muss man den Sprachassistenten nicht jedes Mal anklicken, wenn man etwas von ihm will.

Alexa unter Windows bietet allerdings nicht so viele Optionen, wie man annehmen könnte. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass eigentlich schon alles fertig installiert ist und man daher auch nicht mehr großartig Einstellungen vornehmen muss. Die App an sich bietet also keinen großen Nährwert, sondern ist sehr übersichtlich gestaltet.

Was für Funktionen bietet Alexa über Windows?

Auch hier kann man leider sehr schnell enttäuscht sein. Kontakte verwalten, Kalender anpassen, Wecker einstellen etc. geht nämlich mit Alexa noch nicht. Das ist wirklich ärgerlich, denn so kann sie einem nicht direkt bei der Arbeit am Computer unterstützen.

Bisher funktionieren am PC leider auch noch keine anderen Musikanbieter außer der eigene Dienst von Amazon. Selbst der Player von Amazon Music sieht dann doch sehr einfach aus. Wieso sollte man Alexa daher überhaupt über Windows nutzen?

Ganz einfach: Man kann bequem über den PC alle möglichen Smart-Home Anwendungen nutzen. So kann man alles perfekt einstellen und sogar per Sprachbefehl die Heizung regeln oder das Licht einschalten lassen. So ist Windows in diesem Bereich ein sehr guter Ersatz, wenn man sich nicht direkt ein Gerät von Amazon anschaffen möchte.

Natürlich fehlen noch viele Anwendungen, die sollen nach Angabe der Entwickler aber noch in nächster Zeit hinzukommen. Es ist daher sogar vorstellbar, dass Cortana und Alexa bald sogar zusammenarbeiten und auf dem PC dann sehr wichtig werden. So können Amazon und Microsoft auch gemeinsam gegen die Konkurrenz gehen, die in diesem Bereich immer größer wird.

Ein großer Fortschritt für Alexa unter Windows wäre es bereits, wenn sie sich problemlos aufrufen lässt. Wenn dies funktioniert, versteht sie Befehle aber schon sehr zuverlässig. Leider fehlen noch viele Skills, die am PC wirklich von Vorteil sind. Im Moment kann man Alexa noch nicht alle Fragen stellen, die man gerade hat.  

Was für Casino-Arten gibt es?

In der heutigen Zeit ist Casino nicht gleich Casino. Es gibt unterschiedlichste Formen von Casinobetreibern. Die herkömmlichen Casinos sind diejenigen, die auch heute noch in Städten zu finden sind. Hierbei handelt es sich um die ursprüngliche Variante, die es schon seit mehreren Jahrhunderten gibt. Eine gewisse Garderobe und entsprechendes Verhalten sind hier Voraussetzung. In Casinos vor Ort gibt es nicht nur Tische an denen gespielt werden kann, sondern oftmals auch eine Vielzahl von Automaten. Nicht nur das Spielen an sich, sondern auch die nette Gesellschaft und Getränke gehören mit dazu.

Inzwischen gibt es aber auch online Anbieter, die in ähnlicher Form etwas auf die Beine gestellt haben. Hier kann man sogar vom Sofa aus zocken und muss eigentlich nur noch eine Voraussetzung erfüllen: Volljährig sein. Online Casinos stehen den klassischen Casinos in nichts nach. Spieltische gibt es hier ebenfalls, die entweder komplett animiert werden oder sogar live gezeigt werden. Dazu gibt es spezielle „Casinos“, in denen nur die Spieltische und Personen zu sehen sind, die die Bank vertreten. Dabei sprechen die Personen sogar und das Feeling kann sehr ähnlich zu einem echten Casinos sein. Lediglich die anderen Spieler fehlen hierbei.

Seit kurzem gibt es aber nicht nur Online Casinos, sondern es gibt zusätzlich auch noch eine weitere Form, nämlich die mobilen Casinos. Während die normalen Online Casinos vor allem auf dem Computer laufen, funktionieren mobile Casinos praktisch überall, nämlich z.B. auf dem Handy oder Tablet.

Welche der Möglichkeiten wird den Markt erobern?

Während sich klassische Casinos schon längst eingestehen müssen, dass sie viele Kunden an das Internet verlieren, wird der Konkurrenzkampf zwischen online Casinos und mobilen Apps immer stärker. Viele Menschen gehen nach wie vor gerne vor Ort ins Casino, da die Seriosität dort eher vorhanden ist und sie sich über die fairen Spielbedingungen sicher sein können.

Gerade in der online oder mobilen Version sollte man sich vorher ganz genau über den Anbieter informieren. Viele Anbieter sind leider nicht seriös, weshalb grundsätzlich immer deutsche Online Casinos bevorzugt werden sollten. In Deutschland gibt es nach den Glückspielgesetzen strenge Regelungen, die vor allem Schutz für den Verbraucher darstellen sollen.

Im Moment ist es aber schwer zu sagen, welche der Casino Möglichkeiten sich durchsetzen wird. Die mobilen Apps sind dabei vor allem bei jüngeren Zielgruppen beliebt, während viele Menschen auch gerne am Computer spielen, da sie hier ein bessere Übersicht haben und nicht jeder Anbieter gleichzeitig auch eine mobile Version anbietet.

Wer aber ohnehin viel am Smartphone ist, der wird sich über eine App freuen, auf der ganz einfach das Casino-Feeling nachempfunden werden kann.

Was muss man bei einem Casino beachten?

Das richtige Casino zu finden ist gar nicht so leicht. Bei einem klassischen Casino kann man sich bestenfalls nach Zertifikaten und Erfahrungen anderer Menschen orientieren. So ist es möglich, ein gutes Casino zu finden, welches faire Bedingungen bietet.

Im Netz muss dann allerdings schon etwas genauer hingeschaut werden. Eine Genehmigung für das Casino sollte immer vorliegen, da es sich sonst um ein schwarzes Schaf auf dem Markt handelt, bei dem man sich nicht einmal sicher sein kann, ob eingezahltes Geld auch wieder ausgezahlt wird. Gute Online und mobile Casinos geben zudem meistens Spieltipps und ermöglichen einen Spielmodus, in dem auch ohne echtes Geld gespielt werden kann. Auch hier spielen echte Erfahrungen anderer Spieler eine wichtige Rolle.

Zudem sollte auf jeden Fall ein deutschsprachiges Casino ausgewählt werden, damit auch der Support auf Deutsch agiert, falls es Probleme oder Fragen geben könnte. Egal für welche Form eines Casinos man sich entscheidet, sollte vorher gut überlegt werden, für welchen Anbieter man sich entscheidet. Gerade bei Online-Anbietern gibt es oft große Bonusangebote, bei denen die Bedingungen ganz genau angeschaut werden sollten.

Weitere sehr interessante Artikel sind auf www.syisalei.de zu finden.

Was sind die attraktivsten Hotspots für Ihren Segelurlaub!

Die ganze Welt überrascht mit wunderschönen Orten, an denen Sie segeln können. Immer mehr Menschen möchten auf diese Art und Weise die Welt erkunden.

Wie können Sie Ihre Segelreise starten?

Wo möchten Sie segeln?

Für einen schönen Segelurlaub müssen Sie nicht weit reisen – bereits die Nord- oder Ostsee, das Mittelmeer oder der Atlantik bieten tolle Voraussetzungen für Ihren unvergesslichen Urlaub.

Falls Sie mehr von der Welt sehen möchten, dann entscheiden Sie sich für eine Reise in die Südsee oder in die Karibik. Wer bereits einiges an Erfahrung mitbringt, kann sich auch auf einen Trip rund um Skandinavien, in den Indischen Ozean oder in die Arktis wagen.

Segler, die noch unschlüssig sind, wo sie segeln möchten, können sich folgende Fragen stellen: In welcher Jahreszeit möchten Sie segeln oder wie hoch ist Ihr Urlaubsbudget?

Traumziel Karibik

Geübte Segler können sich für einen Trip in die Karibik entscheiden. Das kristallklare Wasser und die romantischen, einsamen Inseln machen Ihren Urlaub perfekt. Segeln Sie auf eigene Faust durch die paradiesische Landschaft und erkunden Sie kleine Eilande. Vor allem in der Nähe der Bahamas, um Kuba und Grenada bietet sich ein Segelurlaub an.

Atlantik

Auch der Atlantik ist perfekt, um seine Segel zu spannen. Die sonnengeküsste spanische Küste oder die Algarve in Portugal verzaubern Sie mit einmaligen Momenten.

Das könnte Sie auch interessieren: https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/greta-thunberg-segelt-ueber-den-atlantik-in-die-usa-a-1279508.html.

Für Profis: Segelurlaub in der Umgebung der Arktis

Wenn Sie bereits geübt sind, dann machen Sie sich auf die Arktis zu erkunden. Hier warten Stille, imposante Naturschauspiele und unberührte Natur auf den Segler. Wenn Sie während der Sommermonate aufbrechen, dann können Sie die Polarlichter bestaunen.

Was tun, wenn Sie kein eigenes Segelboot besitzen?

Das ist kein Problem. Dadurch, dass dieses Hobby bei immer mehr Menschen sehr beliebt ist, gibt es zahlreiche Yachtcharter-Angebote.

Beachten Sie hierbei, dass es in bestimmten Gebieten mehr Yachtcharter gibt wie in anderen.

Wenn auch Sie sich dafür interessieren, warum Schiffe überhaupt schwimmen können, sollten Sie hier nachlesen.

Fazit!

Segeln gilt als eines der beliebtesten Hobbys vieler Sommerurlauber. Nicht nur kleine Seen bieten hervorragende Voraussetzungen für einen tollen Segeltörn.

Mehr zum Thema Yachten erfahren Neugierige in diesem Artikel.

Top 5 Der Größten Yachten Der Welt

Größte Yachten

Azzam (180 Meter)

Azzam ist heute die größte Yacht der Welt. Es wurde stolz von Lurssen Yachts gebaut, die am Bau von sechs der zehn größten Yachten beteiligt war. Die technischen Daten dieses Schiffes werden geheim gehalten. Wir wissen nicht, wer der Besitzer ist, aber es wird gemunkelt, dass es für ein Mitglied der königlichen Familie von Abu Dhabi gebaut wurde. Das Antriebssystem ist ein innovativer Wasserstrahl mit zwei festen Antrieben und zwei Richtungsangaben. Dieses System kann die riesige Yacht auf eine atemberaubende Geschwindigkeit von 31,5 Knoten bringen.

Eclipse Yacht
Eclipse Yacht (162,5 Meter)

Eclipse ist die zweitgrößte Yacht der Welt. Es dauerte fünf Jahre Planung und Bau in den deutschen Werften von Blohm + Voss in Hamburg. Es wurde 2010 auf den Markt gebracht und war eine Zeit lang die größte Yacht der Welt. Eclipse verfügt über ein dieselelektrisches Antriebssystem mit rotierenden Azipod-Antrieben. Der Eigentümer kann sein persönliches 56-Meter-Deck und auch ein wunderbares Interieur genießen, das vom Team von Terence Disdale kreiert wurde. Es gibt auch einen 16 Meter langen Swimmingpool, der größte auf jeder Yacht. Das Yachtauto bietet Platz für nicht weniger als drei Hubschrauber. Die Yacht gehört dem russischen Milliardär Roman Abramovich.

Dubai (162 m)

Wir sind jetzt in den Top 3 der größten Yachten der Welt. Stolz auf Platz 3 steht eine von Blohm + Voss gebaute Yacht. Die 162 Meter lange Yacht wurde ursprünglich von Prinz Jefri von Brunei in Auftrag gegeben. Das Projekt wurde 1998 mit nur einem bloßen Rumpf und teilweise vollständigem Aufbau gestoppt. Es wurde an die Regierung von Dubai verkauft und 2006 von Platinum Yachts fertiggestellt. Das Schiff mit dem Namen Dubai ist die Royal Yacht von Scheich Mohammed bin Rashid al-Maktoum aus Dubai. Es bietet Platz für 24 Gäste unter luxuriösen Bedingungen. Es verfügt über eine Eignersuite, fünf VIP-Suiten und sechs Gästesuiten. Die Liste der Einrichtungen ist lang: Schwimmbad, Grillplatz, Kino, Diskothek, Hubschrauberplattform, Fitnessbereich, Garage für ein U-Boot und eine große Sammlung von Wasserspielzeug.

Al Said Yacht
Al Said (155 Meter)

Beeindruckend und riesig, ist Al Said eine Motoryacht mit vielen Geheimnissen. Es wurde von Lurssen unter dem Codenamen Sunflower gebaut und im Jahr 2008 auf den Markt gebracht. Es gehört dem Sultan von Oman und fährt unter der Flagge von Oman. Heimathafen ist Muscat, Oman. Al Said hat eine Höchstgeschwindigkeit von 25 Knoten und benötigt eine Besatzung von 150 Mann. Die Innenausstattung stammt von Espen Oeino und verfügt über einen Konzertsaal, der Platz für ein 50-köpfiges Orchester bietet. 65 Gäste können an Bord dieses beeindruckenden Schiffes reisen.

Topas (147,25 Meter)

Topaz wurde 2012 auf den Markt gebracht. Die Probefahrten wurden im August 2012 abgeschlossen. Es handelt sich um ein Lurssen-Produkt, das die drittgrößte Yacht ist, die von der deutschen Werft gebaut wurde. Über dieses Schiff ist nicht viel bekannt. Es gehört dem Kunden der Vereinigten Arabischen Emirate, obwohl es unter der Flagge von Cayman fährt. Der äußere Stil ist von Tim Heywood signiert, das Innendesign von Terence Disdale.

Eine Anleitung Zum Segeln Eines Segelboots Für Anfänger

Anleitung zum Segeln

Segeln hat sich als eine der besten Erfahrungen erwiesen, die eine Person machen kann. Wenn es nur Sie selbst sind, oder vielleicht sind Sie mit Ihren Lieblingsleuten mitten in einem Loch oder im Meer, und Sie sind nur mit ihnen und Ihren Gedanken. Segeln ist einer der besten Ansätze, um einfach alle Probleme zu vergessen und die Wellen zu genießen und eine gute Zeit mit dem kühlen Wasser und der frischen Luft zu haben. Es gibt sicherlich viele Techniken, mit denen Sie lernen können, wie man ein Boot segelt.

– Sie können einfach mit einem Familienmitglied oder Freund auf ein Boot springen und alles beobachten, was sie tun.
– Sie können Segelunterricht nehmen und einen Kurs in einer Segelschule machen.
– Sie können tatsächlich ein Boot kaufen oder mieten und alles selbst erledigen. Einige davon sind nicht selbsterklärend. Daher empfehle ich Ihnen, sich dabei helfen zu lassen. Egal was für Sie funktioniert, es ist in der Tat entscheidend, dass Sie die Grundregeln für das Segeln kennen. Diese müssen Sie wissen, bevor Sie mit einem teuren Boot ins Wasser gehen.

Segeln
– Es ist bekannt, dass Segeln sowohl Fähigkeiten als auch spezifische Kenntnisse beinhaltet. Das ist etwas, das man nicht erwerben kann, wenn man versucht, es alleine zu tun. Wenn Sie nicht ein Buch darüber lesen oder einen Online-Kurs belegen, fällt es Ihnen schwer, die Kunst des Segelns tatsächlich zu beherrschen. Es gibt in der Tat einige Leute, die allein durch Erfahrung und Erfahrung alles über Segelboote gelernt haben, und das ist zweifellos beeindruckend. Das hat sich als mühsam erwiesen. Es wäre also eine gute Idee, ein paar Stunden darüber zu lernen oder von einer Person zu lernen, die bereits weiß, wie man segelt.
– Hier sind einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten:
– Verstehe alle grundlegenden Segelbegriffe.
– Sie sollten einen Online-Kurs beginnen oder eine Segelschule besuchen.
– Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Teile eines Bootes kennen. Sie sollten wissen, was jeder Teil tut und warum.
– Sie sollten wissen, wie man das Boot ausrichtet.
– Stellen Sie sicher, dass Sie alles über die grundlegenden Segeltechniken wissen, die ein wesentlicher Bestandteil des Segelns sind.
– Sie sollten wissen, wie Sie sich vom Kentern erholen können.
– Sie müssen wissen, wie man den Anker des Bootes bearbeitet, damit Sie ihn sicher andocken können, wo immer Sie möchten.
– Sie sollten alle Sicherheitsmerkmale kennen, bevor Sie mit dem Segeln beginnen.
– Sie sollten auch wissen, was in Notfällen zu tun ist und wen Sie zuerst kontaktieren müssen.